Kosten und Abrechnung

 

Die Kosten für Psychotherapie ergeben sich aus der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).

Die Gebühr für eine Einheit Psychotherapie (50 min.) beträgt je nach Aufwand zwischen 100,56 und 153,02 €. 

Zu Beginn der Therapie fällt einmalig die Gebühr für die Erhebung der biografischen Anamnese an, die je nach Aufwand zwischen 123,34 und 187,58 € beträgt 

Diagnostische Fragebögen und Tests sowie deren Auswertung werden mit einer Gebühr von je 12,17 € berechnet.

 

Privat Versicherte

Die für die Therapie anfallenden Kosten werden in der Regel von Ihrer privaten Krankenkasse erstattet. Jedoch besteht die Möglichkeit, dass die Versicherung die Gebühren, die über den 2,3-fachen Steigerungssatz hinausgehen nicht erstattet.

Manche Versicherungen beschränken zudem die Anzahl der zu übernehmenden psychotherapeutischen Leistungen oder schließen diese aus.

Daher ist es ratsam, dass sie sich vor Aufnahme der Psychotherapie erkundigen welche Leistungen von ihrer Versicherung getragen wird und welche Leistungen in ihrem Versicherungs-Tarif enthalten sind.

 

Beihilfeberechtigte

Nach Antrag des Psychotherapeuten trägt Ihre Beihilfe die Kosten der Therapie anteilig.

Jedoch besteht die Möglichkeit, dass die Beihilfe die Gebühren, die über den 2,3-fachen Steigerungssatz hinausgehen nicht erstattet.

 

Selbstzahler

Tragen Sie die Kosten der Psychotherapie selber, entfallen sämtliche Anträge bei Ihrer Krankenkasse. Nach jeweils 5 Terminen erhalten Sie eine Rechnung. Die Höhe der Kosten richtet sich dabei ebenfalls nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).

 

Gesetzlich Versicherte 

In besonderen Fällen besteht die Möglichkeit, dass auch gesetzliche Versicherungen die Kosten in meiner Privatpraxis übernehmen.

Für diese sogenannte Kostenerstattung für Psychotherapie ist es erforderlich, dass Sie nachweisen können, in den nächsten 3 Monaten keinen Therapieplatz bei mindestens 5 kassenärztlich zugelassenen Psychotherapeuten bekommen zu haben. Erkundigen Sie sich bei ihrer Krankenkasse, ob dieses Kostenerstattunsgverfahren für Sie möglich ist. Gerne unterstütze ich Sie bei der Antragsstellung.